Brusi

Bruno Flückiger

Charaktereigenschaften:

Bin ein ruhiger, selbstbewusster und manchmal bestimmter Typ. Glaube, meine freundliche und offene Art wird von vielen Leuten geschätzt. Ich bin durchaus ein Teamplayer, welcher sich sehr gut einbringen und einordnen kann. Ziele sind mir wichtig! Eigene, für mich gesteckte Ziele setze ich konsequent um. Leider kann ich nicht immer NEIN sagen. Auch wenn mir mein „Bauch“ sagt, dass es für mich nicht stimmt.

Ein „Spleen“/eine Marotte/kleine Verrücktheit von mir:

Meine Unpünktlichkeit kann ich mir nicht erklären – sie wird leider bei vielen Mitmenschen nicht sehr geschätzt. Bin mir selber nicht schlüssig, weshalb ich diesen Spleen habe. Nutze gleich die Gelegenheit mich auf diesem Weg zu entschuldigen.


Wo komme ich her (Heimat)?

Einzelne Leute in Ligerz meinen, ich sei „ä Ämmitauer“!
Aufgewachsen bin ich in Rohrbach Kanton Bern – genauer gesagt im Oberaargau.


Wenn ich nicht Musik mache,

Projekte und Zuhause umbauen ist eine meiner Leidenschaften. Meine sportlichen Tätigkeiten: Tennis, Segeln, Golf und Skifahren.
Natürlich geniesse ich die Freundschaften und den wunderbaren Bielerseewein.


Wie ich zu meinem Instrument gekommen bin:

Mit 8 jährig habe ich mich bei der Musikgesellschaft Rohrbach als Tambour gemeldet und ausbilden lassen. Mir machte das Spielen so Freude, dass ich dem Korps der Kadetten Huttwil beitrat. Mit 14 Jahren begann ich mit Schlagzeugspielen. Ich spielte zeitgleich in der Musikgesellschaft- und in der Jugendmusik Rohrbach.

Meine spezielle Beziehung/Geschichte, die ich mit meinem Instrument habe

Mit 16 Jahren kaufte ich mit dem Beitrag aus dem Konfirmationsgeld mein erstes Schlagzeug bei Musik Müller in Bern. Zusammen mit meinem Tambour Kollegen fuhr ich nach Bern und kaufte ein TAMA Royal Star. Leider hatte ich nicht genügend Geld, um mir meine Paste Becken zu kaufen. Meine Grossmutter gab mir ein Darlehen und ich konnte meine Becken kaufen. Glaube, es gab Momente wo sie den Darlehensentscheid bereute. Sie wohne gleich einen Stock höher. Noch heute spiele ich das Royal Star in unserer Band.

Damit ich Zuhause ungestört üben kann, habe ich mir ein Roland Elektro Drumm angeschafft. Meine Familie begrüsste den Kauf sehr. Für unserer Auftritte spiele ich auf einem TAMA Superstar. Becken: Paiste Masters 22“ Thin Ride und ein   ISTANBUL 20" Agop Signature Ride, ein Paiste 2002 Crash und ein Paiste Masters 15" Thin HiHat.


 Wie ich zu TakeAllJazz gekommen bin:

Darf mit Stolz sagen, dass ich einer der Initianten wenn nicht sogar der Initiant bin von Take All Jazz. Mit Vic und Danny waren wir gemeinsam im Gemeinderat Ligerz. Mit grosser Ausdauer bearbeitete ich meine Kollegen bis sie endlich zusagten. Der Hintergrund der Zusage war, dass wir an einem Weihnachtsfest des Gemeinderates als Überraschungsgäste auftraten. Der Auftritt war dahingehend ein Erfolg, dass uns die Kollegen aufmunterten weiter zu üben. Was wir dann schlussendlich auch taten.

 

Musiker, die mich geprägt haben:

 Ich würde gerne geprägt in bewundern umtauschen.

Drummer: Harvey Mason, Jojo Mayer, Charly Antolini
Dann, Elvis Presley, Louis Armstrong… und Whitney Houston. Ihre Stimme war unglaublich

 

Mein Lieblingssong:

I Will Always Love You, Whitney Houston

 

Frühere Bands oder Engagements:

Ich spielte Schlagzeug in der Musikgesellschaft Rohrbach. Leider habe ich nahezu 25 Jahre nur sehr sporadisch gespielt. Heute bin ich sehr glücklich, dass ich bei Take All Jazz mit dabei bin.